rum­la­bern

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
salopp abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
rumlabern

Rechtschreibung

Worttrennung
rum|la|bern

Bedeutung

labern und sich damit die Zeit vertreiben

Beispiel
  • in der Kneipe dumm rumlabern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?