rum­kom­man­die­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
rum|kom|man|die|ren

Bedeutung

Info

jemandem ohne äußere Notwendigkeit, aus Freude am Kommandieren, Befehle erteilen [und ihn bzw. sie damit schikanieren]

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich kommandiere rumich kommandiere rum
du kommandierst rumdu kommandierest rum kommandier rum, kommandiere rum!
er/sie/es kommandiert rum, rumkommandierter/sie/es kommandiere rum
Pluralwir kommandieren rumwir kommandieren rum
ihr kommandiert rum, rumkommandiertihr kommandieret rum kommandiert rum!
sie kommandieren rumsie kommandieren rum

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich kommandierte rumich kommandierte rum
du kommandiertest rumdu kommandiertest rum
er/sie/es kommandierte rumer/sie/es kommandierte rum
Pluralwir kommandierten rumwir kommandierten rum
ihr kommandiertet rumihr kommandiertet rum
sie kommandierten rumsie kommandierten rum
Partizip I rumkommandierend
Partizip II rumkommandiert
Infinitiv mit zu rumzukommandieren

Aussprache

Info
Betonung
rumkommandieren