re­t­ro­grad

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
retrograd

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
re|tro|grad
Alle Trennmöglichkeiten
re|t|ro|grad

Bedeutungen (3)

  1. Gebrauch
    Astronomie
  2. Gebrauch
    Sprachwissenschaft
    Beispiel
    • eine retrograde Bildung (Rückbildung)
  3. (von Amnesien) die Zeit vor dem Verlust des Bewusstseins betreffend
    Gebrauch
    Medizin

Herkunft

spätlateinisch retrogradis = zurückgehend, zu lateinisch gradi = schreiten

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?