re­sul­tie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
resultieren

Rechtschreibung

Worttrennung
re|sul|tie|ren

Bedeutung

als Ergebnis, Folge, Wirkung aus etwas hervorgehen; sich ergeben

Beispiel
  • dieses positive Ergebnis resultiert aus dem gesteigerten Einsatz aller

Synonyme zu resultieren

  • sich bieten, deutlich werden, entstehen, sich entwickeln

Herkunft

französisch résulter < mittellateinisch resultare = entspringen, entstehen < lateinisch resultare = zurückspringen, -prallen, zu: re- = wieder, zurück und saltare = tanzen, springen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
resultieren
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?