re­mo­tiv

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
Philosophie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
remotiv

Rechtschreibung

Worttrennung
re|mo|tiv

Bedeutung

entfernend, ausscheidend, verneinend (von Urteilen)

Herkunft

lateinisch-neulateinisch

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?