rein­ma­chen

Wortart:
schwaches Verb
Aussprache:
Betonung
reinmachen
Wort mit gleicher Schreibung
reinmachen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
rein|ma|chen

Bedeutungen (2)

  1. in etwas hineinlegen, -stellen, -setzen
    Gebrauch
    salopp
    Beispiel
    • einen neuen Akku ins Smartphone reinmachen
  2. ins Tor schießen
    Gebrauch
    Ballspiele Jargon
    Beispiel
    • den Ball reinmachen

Herkunft

zu rein

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich mache rein ich mache rein
du machst rein du machest rein mach rein, mache rein!
er/sie/es macht rein er/sie/es mache rein
Plural wir machen rein wir machen rein
ihr macht rein ihr machet rein macht rein!
sie machen rein sie machen rein

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich machte rein ich machte rein
du machtest rein du machtest rein
er/sie/es machte rein er/sie/es machte rein
Plural wir machten rein wir machten rein
ihr machtet rein ihr machtet rein
sie machten rein sie machten rein
Partizip I reinmachend
Partizip II reingemacht
Infinitiv mit zu reinzumachen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?