re­for­mie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉reformieren

Rechtschreibung

Worttrennung
re|for|mie|ren

Bedeutung

durch Reformen verändern, verbessern

Beispiele
  • die Verwaltung, die Gesetzgebung reformieren
  • die reformierte Kirche

Herkunft

lateinisch reformare = umgestalten, umbilden, neu gestalten, aus: re- = wieder, zurück und formare = ordnen, einrichten, gestalten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
reformieren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?