Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

re­fe­rie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: re|fe|rie|ren

Bedeutungsübersicht

    1. (bildungssprachlich) ein Referat halten
    2. (bildungssprachlich) zusammenfassend [und kritisch einschätzend] über etwas berichten
  1. (Sprachwissenschaft) Referenz zu etwas haben, sich auf etwas beziehen

Synonyme zu referieren

Aussprache

Betonung: referieren
Lautschrift: [refəˈriːrən] 🔉

Herkunft

französisch référer < lateinisch referre = zurücktragen; berichten; sich auf etwas beziehen, aus: re- = wieder, zurück und ferre = tragen, bringen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich referiereich referiere 
 du referierstdu referierest referier, referiere!
 er/sie/es referierter/sie/es referiere 
Pluralwir referierenwir referieren 
 ihr referiertihr referieret
 sie referierensie referieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich referierteich referierte
 du referiertestdu referiertest
 er/sie/es referierteer/sie/es referierte
Pluralwir referiertenwir referierten
 ihr referiertetihr referiertet
 sie referiertensie referierten
Partizip I referierend
Partizip II referiert
Infinitiv mit zu zu referieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. ein Referat (1) halten

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      vor einem Kreis von Fachleuten, auf einer Tagung referieren
    2. zusammenfassend [und kritisch einschätzend] über etwas berichten

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      den Stand der Forschung, einen Sachverhalt referieren
  1. Referenz (3) zu etwas haben, sich auf etwas beziehen

    Gebrauch

    Sprachwissenschaft

Blättern