re­fe­rie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
referieren
Lautschrift
🔉[refəˈriːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
re|fe|rie|ren

Bedeutungen (2)

    1. ein Referat (1) halten
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • vor einem Kreis von Fachleuten, auf einer Tagung referieren
    2. zusammenfassend [und kritisch einschätzend] über etwas berichten
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • den Stand der Forschung, einen Sachverhalt referieren
  1. Referenz (3) zu etwas haben, sich auf etwas beziehen
    Gebrauch
    Sprachwissenschaft

Synonyme zu referieren

Herkunft

französisch référer < lateinisch referre = zurücktragen; berichten; sich auf etwas beziehen, aus: re- = wieder, zurück und ferre = tragen, bringen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
referieren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?