Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

ran­ma­chen

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: ran|ma|chen
Rechtschreibregel:  Regel 13

Bedeutungsübersicht

sich heranmachen

Synonyme zu ranmachen

sich heranmachen; sich einschmeicheln, flirten, sich nähern, schäkern, schöntun; (bildungssprachlich) antichambrieren; (umgangssprachlich) baggern, sich lieb Kind machen; (salopp) anbaggern, angraben, anhauen, anmachen, sich anschmeißen, sich anwanzen, aufreißen; (abwertend) sich anbiedern; (umgangssprachlich abwertend) sich einschleimen, scharwenzeln; (landschaftlich) sich anvettern
Anzeige

Aussprache

Betonung: rạnmachen

Grammatik

sich ranmachen; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich mache ranich mache ran 
 du machst randu machest ran mach ran, mache ran!
 er/sie/es macht raner/sie/es mache ran 
Pluralwir machen ranwir machen ran 
 ihr macht ranihr machet ran
 sie machen ransie machen ran 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich machte ranich machte ran
 du machtest randu machtest ran
 er/sie/es machte raner/sie/es machte ran
Pluralwir machten ranwir machten ran
 ihr machtet ranihr machtet ran
 sie machten ransie machten ran
Partizip I ranmachend
Partizip II rangemacht
Infinitiv mit zu ranzumachen

Blättern