ran­do­mi­sie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Statistik
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
randomisieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ran|do|mi|sie|ren

Bedeutung

(aus einer gegebenen Gesamtheit von Elementen) eine vom Zufall (z. B. durch Los) bestimmte Auswahl treffen

Herkunft

englisch to randomize, zu: random = zufällig

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?