rah­mig

Wortart INFO
Adjektiv
Gebrauch INFO
landschaftlich, besonders süddeutsch, österreichisch, schweizerisch
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
rah|mig

Bedeutung

Info

sahnig

Herkunft

Info

zu Rahm

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivrahmig
Komparativrahmiger
Superlativam rahmigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivrahmigerrahmigenrahmigemrahmigen
FemininumArtikel
Adjektivrahmigerahmigerrahmigerrahmige
NeutrumArtikel
Adjektivrahmigesrahmigenrahmigemrahmiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivrahmigerahmigerrahmigenrahmige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivrahmigerahmigenrahmigenrahmigen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivrahmigerahmigenrahmigenrahmige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivrahmigerahmigenrahmigenrahmige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivrahmigenrahmigenrahmigenrahmigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivrahmigerrahmigenrahmigenrahmigen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivrahmigerahmigenrahmigenrahmige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivrahmigesrahmigenrahmigenrahmiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivrahmigenrahmigenrahmigenrahmigen

Aussprache

Info
Betonung
rahmig