quie­ken, seltener quiek­sen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
quie|ken, quiek|sen
Beispiel
du quiekst

Bedeutung

Info

(von Schweinen, Mäusen, Ratten o. Ä.) [in kurzen Abständen] einen hohen und durchdringenden, lang gezogenen, gepressten Laut von sich geben

Beispiele
  • das Ferkel quiek[s]t
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 vor Vergnügen quieken
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • zum Quieken [sein] (umgangssprachlich: piepen)

Synonyme zu quieken

Info

Herkunft

Info

aus dem Niederdeutschen, lautmalend

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich quiekeich quieke
du quiekstdu quiekest quiek, quieke!
er/sie/es quiekter/sie/es quieke
Pluralwir quiekenwir quieken
ihr quiektihr quieket quiekt!
sie quiekensie quieken

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich quiekteich quiekte
du quiektestdu quiektest
er/sie/es quiekteer/sie/es quiekte
Pluralwir quiektenwir quiekten
ihr quiektetihr quiektet
sie quiektensie quiekten
Partizip I quiekend
Partizip II gequiekt
Infinitiv mit zu zu quieken

Aussprache

Info
Betonung
quieken
quieksen
Lautschrift
[ˈkviːkn̩]

Blättern

Info