quel­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
quellen
Lautschrift
[ˈkvɛlən]
Wort mit gleicher Schreibung
quellen (starkes Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
quel|len
Beispiele
du quellst; du quelltest; gequellt; quell[e]!; ich quelle Bohnen

Bedeutungen (2)

  1. Beispiel
    • Erbsen müssen vor dem Kochen gequellt werden
  2. gar kochen lassen
    Gebrauch
    landschaftlich
    Beispiel
    • Kartoffeln quellen

Herkunft

Kausativ zu quellen, eigentlich = quellen machen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?