prus­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
prusten
Lautschrift
[ˈpruːstn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
prus|ten

Bedeutungen (2)

  1. Atemluft mit dem Geräusch des Sprudelns, Blasens oder Schnaubens heftig ausstoßen
  2. etwas prustend (1) irgendwohin blasen, spritzen

Synonyme zu prusten

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch prūsten, lautmalend

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?