Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

pro­tes­tie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: pro|tes|tie|ren
Beispiel: einen Wechsel protestieren (Wirtschaft zu Protest gehen lassen)

Bedeutungsübersicht

    1. Protest erheben, einlegen
    2. eine Behauptung, Forderung, einen Vorschlag o. Ä. zurückweisen
  1. (Wirtschaft) (einen Wechsel) zu Protest gehen lassen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu protestieren

ablehnen, beanstanden, sich beklagen, sich beschweren, bezweifeln, dagegenhalten, dagegensetzen, einen Einwand erheben/vorbringen, einwenden, einwerfen, entgegenhalten, entgegnen, erwidern, klagen, kontern, kritisieren, opponieren, Protest erheben/einlegen, reklamieren, sein Missfallen zum Ausdruck bringen, von sich weisen, vorhalten, sich wehren, sich widersetzen, widersprechen, Widerspruch erheben, zu bedenken geben, zurückweisen, sich zur Wehr setzen; (schweizerisch, sonst gehoben) aufbegehren; (gehoben) sich erwehren, trotzen, sich verwahren; (bildungssprachlich) sich distanzieren, sein Veto einlegen; (umgangssprachlich) auf die Barrikaden gehen, sich auf die Hinterbeine stellen, Kontra geben, sich querlegen, sich querstellen

Aussprache

Betonung: protestieren 🔉

Herkunft

spätmittelhochdeutsch protestieren < französisch protester < lateinisch protestari = öffentlich bezeugen, verkünden

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich protestiereich protestiere 
 du protestierstdu protestierest protestier, protestiere!
 er/sie/es protestierter/sie/es protestiere 
Pluralwir protestierenwir protestieren 
 ihr protestiertihr protestieret
 sie protestierensie protestieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich protestierteich protestierte
 du protestiertestdu protestiertest
 er/sie/es protestierteer/sie/es protestierte
Pluralwir protestiertenwir protestierten
 ihr protestiertetihr protestiertet
 sie protestiertensie protestierten
Partizip I protestierend
Partizip II protestiert
Infinitiv mit zu zu protestieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Protest erheben, einlegen

      Beispiel

      öffentlich protestieren
    2. eine Behauptung, Forderung, einen Vorschlag o. Ä. zurückweisen

      Beispiel

      schwach, unwillig protestieren
  1. (einen Wechsel) zu Protest gehen lassen

    Gebrauch

    Wirtschaft

Blättern