pro­s­ti­tu­ie­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Von Duden empfohlene Trennung
pros|ti|tu|ie|ren
Alle Trennmöglichkeiten
pro|s|ti|tu|ie|ren
Beispiel
sich prostituieren

Bedeutungen (2)

Info
  1. in den Dienst eines niedrigen Zwecks stellen und dadurch herabwürdigen
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiel
    • sich als Künstler prostituieren
  2. der Prostitution (1) nachgehen
    Herkunft
    französisch se prostituer < lateinisch prostituere, eigentlich = vorn hinstellen; in der Bedeutung „bloßstellen; lächerlich machen“ schon seit dem 16. Jahrhundert
    Grammatik
    sich prostituieren

Synonyme zu prostituieren

Info
  • sich erniedrigen, sich herabwürdigen, sich hergeben, sich zur Verfügung stellen
  • als Prostituierte arbeiten, sich für Geld anbieten, käuflich sein, Prostitution [be]treiben, sich verkaufen; (salopp) anschaffen, auf den Strich gehen; (oft abwertend) eine Hure sein

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich prostituiereich prostituiere
du prostituierstdu prostituierest prostituier, prostituiere!
er/sie/es prostituierter/sie/es prostituiere
Pluralwir prostituierenwir prostituieren
ihr prostituiertihr prostituieret prostituiert!
sie prostituierensie prostituieren

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich prostituierteich prostituierte
du prostituiertestdu prostituiertest
er/sie/es prostituierteer/sie/es prostituierte
Pluralwir prostituiertenwir prostituierten
ihr prostituiertetihr prostituiertet
sie prostituiertensie prostituierten
Partizip I prostituierend
Partizip II prostituiert
Infinitiv mit zu zu prostituieren

Aussprache

Info
Betonung
prostituieren
Lautschrift
[prɔstituˈiːrən]