pro­fan

Wortart INFO
Adjektiv
Gebrauch INFO
bildungssprachlich
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
pro|fan

Bedeutungen (2)

Info
  1. weltlich, nicht dem Gottesdienst dienend
    Beispiele
    • ein profanes Bauwerk
    • profane Kunst
  2. gewöhnlich (1); alltäglich
    Beispiele
    • ganz profane Sorgen
    • eine profane Äußerung, Bemerkung
    • das ist, erscheint mir alles zu profan
    • sich profan ausdrücken

Synonyme zu profan

Info

Antonyme zu profan

Info

Herkunft

Info

lateinisch profanus = ungeheiligt; gewöhnlich, eigentlich = vor dem heiligen Bezirk liegend, zu: fanum, fanatisch

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivprofan
Komparativprofaner
Superlativam profansten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivprofanerprofanenprofanemprofanen
FemininumArtikel
Adjektivprofaneprofanerprofanerprofane
NeutrumArtikel
Adjektivprofanesprofanenprofanemprofanes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivprofaneprofanerprofanenprofane

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivprofaneprofanenprofanenprofanen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivprofaneprofanenprofanenprofane
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivprofaneprofanenprofanenprofane
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivprofanenprofanenprofanenprofanen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivprofanerprofanenprofanenprofanen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivprofaneprofanenprofanenprofane
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivprofanesprofanenprofanenprofanes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivprofanenprofanenprofanenprofanen

Aussprache

Info
Betonung
🔉profan

Blättern

Info