po­ten­zie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
potenzieren

Rechtschreibung

Worttrennung
po|ten|zie|ren

Bedeutungen (3)

    1. verstärken, erhöhen, steigern
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • die Aussicht auf Erfolg potenziert seine Anstrengungen
    2. stärker werden, sich erhöhen, sich steigern
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Grammatik
      sich potenzieren
      Beispiel
      • dadurch potenziert sich die Wirkung der Droge
  1. (eine Zahl) in eine Potenz (3) erheben, [mehrfach] mit sich selbst multiplizieren
    Gebrauch
    Mathematik
    Beispiel
    • eine Zahl mit 5 potenzieren
  2. (bei der Herstellung eines homöopathischen Arzneimittels einen Ausgangsstoff) durch Zusatz einer bestimmten Flüssigkeit bis zu einer bestimmten Potenz (4) verdünnen
    Gebrauch
    Medizin

Herkunft

zu Potenz

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich potenziere ich potenziere
du potenzierst du potenzierest potenzier, potenziere!
er/sie/es potenziert (sich) er/sie/es potenziere (sich)
Plural wir potenzieren wir potenzieren
ihr potenziert ihr potenzieret potenziert!
sie potenzieren (sich) sie potenzieren (sich)

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich potenzierte ich potenzierte
du potenziertest du potenziertest
er/sie/es potenzierte (sich) er/sie/es potenzierte (sich)
Plural wir potenzierten wir potenzierten
ihr potenziertet ihr potenziertet
sie potenzierten (sich) sie potenzierten (sich)
Partizip I potenzierend
Partizip II potenziert
Infinitiv mit zu zu potenzieren

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen