Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

plump­sen

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: plump|sen
Beispiel: du plumpst

Bedeutungsübersicht

  1. ein dumpfes klatschendes Geräusch, wie es beim Aufschlagen eines schweren fallenden Körpers entsteht, erzeugen; plumps machen
  2. mit einem Plumps irgendwohin fallen, auftreffen

Synonyme zu plumpsen

aufprallen, aufschlagen, fallen, kegeln, schmettern, umfallen
Anzeige

Aussprache

Betonung: plụmpsen
Lautschrift: [ˈplʊmpsn̩]

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich plumpseich plumpse 
 du plumpstdu plumpsest plumps, plumpse!
 er/sie/es plumpster/sie/es plumpse 
Pluralwir plumpsenwir plumpsen 
 ihr plumpstihr plumpset
 sie plumpsensie plumpsen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich plumpsteich plumpste
 du plumpstestdu plumpstest
 er/sie/es plumpsteer/sie/es plumpste
Pluralwir plumpstenwir plumpsten
 ihr plumpstetihr plumpstet
 sie plumpstensie plumpsten
Partizip I plumpsend
Partizip II geplumpst
Infinitiv mit zu zu plumpsen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. ein dumpfes klatschendes Geräusch, wie es beim Aufschlagen eines schweren fallenden Körpers entsteht, erzeugen; plumps machen

    Grammatik

    unpersönlich; Perfektbildung mit »hat«

    Beispiel

    ein plumpsendes Geräusch
  2. mit einem Plumps (a) irgendwohin fallen, auftreffen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »ist«

    Beispiele

    • der Sack plumpste auf den Boden
    • er ließ sich in den Sessel plumpsen
Anzeige

Blättern