plät­zen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
landschaftlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
plätzen

Rechtschreibung

Worttrennung
plät|zen
Beispiel
du plätzt

Bedeutung

mit lautem Knall schießen; Bäume durch Abschlagen eines Rindenstückes zeichnen; den Boden mit den Vorderläufen aufscharren [vom Schalenwild]

Grammatik

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich plätze ich plätze
du plätzt du plätzest plätz, plätze!
er/sie/es plätzt er/sie/es plätze
Plural wir plätzen wir plätzen
ihr plätzt ihr plätzet plätzt!
sie plätzen sie plätzen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich plätzte ich plätzte
du plätztest du plätztest
er/sie/es plätzte er/sie/es plätzte
Plural wir plätzten wir plätzten
ihr plätztet ihr plätztet
sie plätzten sie plätzten
Partizip I plätzend
Partizip II geplätzt
Infinitiv mit zu zu plätzen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?