pim­pen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
pimpen

Rechtschreibung

Worttrennung
pim|pen
Beispiel
ich pimpe

Bedeutung

effektvoller, auffälliger, glanzvoller gestalten [und technisch besser ausrüsten]

Beispiel
  • ein gepimptes Auto

Herkunft

zu gleichbedeutend englisch-amerikanisch pimp, eigentlich = als Zuhälter tätig sein

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?