op­po­nie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
opponieren
Lautschrift
[ɔpoˈniːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
op|po|nie|ren

Bedeutung

eine gegenteilige Anschauung vertreten; in einer Auseinandersetzung gegen jemanden, etwas Stellung beziehen; sich jemandem, einer Sache widersetzen

Beispiele
  • sie können immer nur opponieren
  • gegen jemanden, eine Sache, einen Plan opponieren

Herkunft

lateinisch opponere = entgegensetzen, einwenden

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?