öku­me­nisch

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ökumenisch

Rechtschreibung

Worttrennung
öku|me|nisch
Beispiele
D 89: ökumenische Bewegung (zwischen- und überkirchliche Bestrebungen christlicher Kirchen und Konfessionen); ökumenisches Konzil (allgemeine katholische Kirchenversammlung), aber D 150: der Ökumenische Rat der Kirchen

Bedeutungen (3)

  1. die Ökumene (1) betreffend, umfassend
    Gebrauch
    Geografie
  2. die katholischen Christen auf der ganzen Welt betreffend
    Gebrauch
    katholische Kirche
    Beispiel
    • ein ökumenisches Konzil
    1. das gemeinsame Vorgehen der christlichen Kirchen und Konfessionen in der Welt betreffend
      Gebrauch
      Theologie
      Beispiel
    2. gemeinsam von Katholiken und Protestanten veranstaltet, getragen
      Gebrauch
      Theologie
      Beispiele
      • ein ökumenischer Gottesdienst
      • sich ökumenisch (von Geistlichen beider Kirchen) trauen lassen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
ökumenisch
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?