ob­ser­vie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉observieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ob|ser|vie|ren

Bedeutungen (2)

    1. der Verfassungsfeindlichkeit, eines Verbrechens verdächtige Personen oder entsprechende Objekte polizeilich überwachen
      Beispiele
      • jemanden observieren [lassen]
      • eine Wohnung observieren
    2. Personen, Gebäude o. Ä. über einen längeren Zeitraum [zu einem bestimmten Zweck] beobachten
  1. [wissenschaftlich] beobachten
    Gebrauch
    veraltet

Herkunft

lateinisch observare = beobachten, auf etwas achtgeben

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?