Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

nie­mand

Wortart: Pronomen
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: nie|mand
Beispiele: Regel 72: niemand Fremdes usw., aber [Regel 76]: niemand anders; niemand kann es besser wissen als sie

Bedeutungsübersicht

  1. kein Mensch, keine einzige Person, überhaupt keiner
  2. nicht einer, nicht ein Einziger aus einer bestimmten Menge

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu niemand

keine, keine Einzige, keine einzige Person, kein Einziger, keine [Menschen]seele, keiner, kein Mensch; (gehoben) keine Macht der Erde/Welt, nicht eine, nicht eine Einzige, nicht ein Einziger, nicht einer; (umgangssprachlich) kein Aas; (salopp) kein Schwanz, kein Schwein, kein Teufel; (derb) keine Sau; (veraltend) keine lebendige Seele

Aussprache

Betonung: niemand🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch nieman, althochdeutsch nioman, zusammengezogen aus: nio = nie und man = Mann, Mensch

Grammatik

Indefinitpronomen
  • Genitiv niemand[e]s
  • Dativ niemandem oder niemand
  • Akkusativ niemanden oder niemand

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. kein Mensch, keine einzige Person, überhaupt keiner

    Beispiele

    • das weiß niemand besser als sie
    • <substantiviert>: ein Niemand sein (völlig unbedeutend sein)
  2. nicht einer, nicht ein Einziger aus einer bestimmten Menge

    Beispiel

    er hat mit niemand/niemandem von uns reden wollen

Blättern