nie­der­ge­hen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
niedergehen

Rechtschreibung

Worttrennung
nie|der|ge|hen

Bedeutungen (3)

    1. mit Heftigkeit [vom Himmel] fallen
      Beispiel
      • eine Lawine ging ins Tal nieder
    2. sich herabsenken, [langsam] fallen
      Gebrauch
      selten
      Beispiel
      • der Theatervorhang geht nieder
    3. Gebrauch
      selten
  1. zu Boden stürzen
    Gebrauch
    Boxen

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „ist“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?