Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

na­geln

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: na|geln
Beispiel: ich nag[e]le

Bedeutungsübersicht

    1. mit einem Nagel, mit Nägeln an, auf etwas befestigen
    2. mit Nägeln versehen, beschlagen
    3. durch Nageln zusammenfügen
    4. Nägel einschlagen
  1. (Medizin) durch Einsetzen eines Nagels (wieder) zusammenfügen
  2. (salopp) koitieren

Aussprache

Betonung: nageln🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch nagelen, althochdeutsch nagalen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. mit einem Nagel, mit Nägeln an, auf etwas befestigen

      Beispiel

      ein Schild an die Wand nageln
    2. mit Nägeln versehen, beschlagen

      Grammatik

      meist im 2. Partizip

      Beispiel

      genagelte Schuhe
    3. durch Nageln (1a) zusammenfügen

      Beispiel

      eine Kiste aus Brettern nageln
    4. Nägel einschlagen

      Beispiel

      den ganzen Morgen nageln
  1. durch Einsetzen eines Nagels (wieder) zusammenfügen

    Gebrauch

    Medizin

    Beispiel

    der Knochen muss genagelt werden
  2. koitieren

    Gebrauch

    salopp

Blättern