näch­te­lang

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
nächtelang

Rechtschreibung

Worttrennung
näch|te|lang
Beispiele
sie hatten nächtelang nicht geschlafen; aber sie hatten drei Nächte lang nicht geschlafen

Bedeutung

mehrere, viele Nächte dauernd, anhaltend; während mehrerer, vieler Nächte

Beispiel
  • sich nächtelang herumtreiben
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?