nächst­mög­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
nächstmöglich

Rechtschreibung

Worttrennung
nächst|mög|lich
Beispiele
zum nächstmöglichen Termin; nicht korrekt: nächstmöglichst

Bedeutung

sich als nächste Möglichkeit bietend, als allererste Möglichkeit ergebend

Beispiele
  • der nächstmögliche Termin
  • Arbeitsbeginn: nächstmöglich
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?