nächst

Wortart:
Präposition
Gebrauch:
gehoben
Aussprache:
Betonung
nächst
Lautschrift
[nɛːçst]

Rechtschreibung

Worttrennung
nächst

Bedeutungen (2)

  1. (räumlich) unmittelbar an, bei
    Gebrauch
    selten
    Beispiel
    • er wartete nächst dem Bahnhof
  2. (dem Rang, der Ordnung, dem Wert nach) unmittelbar nach; neben
    Beispiel
    • nächst der Arbeitslosigkeit ist dies das derzeit größte Problem

Herkunft

mittelhochdeutsch (mitteldeutsch) nehest

Grammatik

Präposition mit Dativ

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?