Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

nach­se­hen

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: nach|se|hen
Beispiel: jemandem etwas nachsehen

Bedeutungsübersicht

  1. mit den Blicken folgen; zusehen, wie sich jemand, etwas entfernt; hinterherblicken, -sehen
    1. sich mit prüfenden Blicken über einen bestimmten Sachverhalt informieren; kontrollierend nach etwas sehen
    2. nachschlagen
    3. in einem Buch aufsuchen und lesen; nachschlagen
  2. kontrollierend, überprüfend auf Fehler, Mängel hin durchsehen
  3. mit jemandem in Bezug auf etwas sonst Beanstandens-, Tadelnswertes nachsichtig sein, nicht übel nehmen

Synonyme zu nachsehen

Aussprache

Betonung: nachsehen🔉

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich sehe nachich sehe nach 
 du siehst nachdu sehest nach sieh nach!
 er/sie/es sieht nacher/sie/es sehe nach 
Pluralwir sehen nachwir sehen nach 
 ihr seht nachihr sehet nach 
 sie sehen nachsie sehen nach 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich sah nachich sähe nach
 du sahst nachdu sähest nach, sähst nach
 er/sie/es sah nacher/sie/es sähe nach
Pluralwir sahen nachwir sähen nach
 ihr saht nachihr sähet nach, säht nach
 sie sahen nachsie sähen nach
Partizip I nachsehend
Partizip II nachgesehen
Infinitiv mit zu nachzusehen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. mit den Blicken folgen; zusehen, wie sich jemand, etwas entfernt; hinterherblicken, -sehen

    Herkunft

    mittelhochdeutsch nāch sehen

    Beispiele

    • jemandem sinnend nachsehen
    • den Schiffen nachsehen
    1. sich mit prüfenden Blicken über einen bestimmten Sachverhalt informieren; kontrollierend nach etwas sehen

      Beispiel

      sieh mal nach, ob die Kinder schlafen/wer an der Tür ist
    2. nachschlagen (1a)
    3. in einem Buch aufsuchen und lesen; nachschlagen (1b)
  2. kontrollierend, überprüfend auf Fehler, Mängel hin durchsehen

    Beispiel

    [jemandem] die Schularbeiten nachsehen
  3. mit jemandem in Bezug auf etwas sonst Beanstandens-, Tadelnswertes nachsichtig sein, nicht übel nehmen

    Beispiel

    er sieht den Kindern alle Unarten nach

Blättern