nach­se­hen

Wortart:
starkes Verb
Aussprache:
Betonung
🔉nachsehen

Rechtschreibung

Worttrennung
nach|se|hen
Beispiel
jemandem etwas nachsehen

Bedeutungen (4)

  1. mit den Blicken folgen; zusehen, wie sich jemand, etwas entfernt; hinterherblicken, -sehen
    Herkunft
    mittelhochdeutsch nāch sehen
    Beispiele
    • jemandem sinnend nachsehen
    • den Schiffen nachsehen
    1. sich mit prüfenden Blicken über einen bestimmten Sachverhalt informieren; kontrollierend nach etwas sehen
      Beispiel
      • sieh mal nach, ob die Kinder schlafen/wer an der Tür ist
    2. in einem Buch aufsuchen und lesen; nachschlagen (1b)
  2. kontrollierend, überprüfend auf Fehler, Mängel hin durchsehen
    Beispiel
    • [jemandem] die Schularbeiten nachsehen
  3. mit jemandem in Bezug auf etwas sonst Beanstandens-, Tadelnswertes nachsichtig sein, nicht übel nehmen
    Beispiel
    • er sieht den Kindern alle Unarten nach

Synonyme zu nachsehen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich sehe nach ich sehe nach
du siehst nach du sehest nach sieh nach!
er/sie/es sieht nach er/sie/es sehe nach
Plural wir sehen nach wir sehen nach
ihr seht nach ihr sehet nach seht nach!
sie sehen nach sie sehen nach

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich sah nach ich sähe nach
du sahst nach du sähest nach, sähst nach
er/sie/es sah nach er/sie/es sähe nach
Plural wir sahen nach wir sähen nach
ihr saht nach ihr sähet nach, säht nach
sie sahen nach sie sähen nach
Partizip I nachsehend
Partizip II nachgesehen
Infinitiv mit zu nachzusehen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen