nach­her

Wortart:
Adverb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉nachher
auch:
🔉[ˈnaːx…]

Rechtschreibung

Worttrennung
nach|her

Bedeutungen (3)

  1. [unmittelbar] nach einem bestimmten Geschehen, danach
    Beispiele
    • jetzt mache ich erst mal meine Arbeit fertig, nachher kann ich dir helfen
    • wir sind ins Kino gegangen, und nachher haben wir noch ein Eis gegessen
    1. in näherer, nicht genau bestimmter Zukunft; später
      Beispiel
      • ich komme nachher noch bei dir vorbei
    2. dann, wenn etwas vorbei ist; hinterher, nachträglich
      Beispiel
      • ob das richtig war, wirst du erst nachher feststellen
  2. womöglich; letztendlich, schließlich, am Ende
    Gebrauch
    landschaftlich
    Beispiel
    • wenn ich nicht gehe, fährt mir nachher [noch] der Zug davon

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?