oder

nach­gie­ßen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
nach|gie|ßen

Bedeutungen (2)

Info
  1. in ein zum Teil leer gewordenes Gefäß gießen (um es wieder zu füllen)
    Beispiele
    • er goss mir [Kognak] nach
    • die Soße einkochen lassen und noch etwas Wein nachgießen
  2. ein Gefäß, das [zum Teil] leer geworden ist, wieder füllen

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich gieße nach ich gieße nach
du gießt nach du gießest nach gieß nach, gieße nach!
er/sie/es gießt nach er/sie/es gieße nach
Plural wir gießen nach wir gießen nach
ihr gießt nach ihr gießet nach gießt nach!
sie gießen nach sie gießen nach

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich goss nach ich gösse nach
du gossest nach du gössest nach
er/sie/es goss nach er/sie/es gösse nach
Plural wir gossen nach wir gössen nach
ihr gosst nach ihr gösset nach
sie gossen nach sie gössen nach
Partizip I nachgießend
Partizip II nachgegossen
Infinitiv mit zu nachzugießen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort stand 1973 erstmals im Rechtschreibduden.

Aussprache

Info
Betonung
nachgießen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder