nach­gie­ßen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
nach|gie|ßen

Bedeutungen (2)

Info
  1. in ein zum Teil leer gewordenes Gefäß gießen (um es wieder zu füllen)
    Beispiele
    • er goss mir [Kognak] nach
    • die Soße einkochen lassen und noch etwas Wein nachgießen
  2. ein Gefäß, das [zum Teil] leer geworden ist, wieder füllen

Synonyme zu nachgießen

Info

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gieße nachich gieße nach
du gießt nachdu gießest nach gieß nach, gieße nach!
er/sie/es gießt nacher/sie/es gieße nach
Pluralwir gießen nachwir gießen nach
ihr gießt nachihr gießet nach gießt nach!
sie gießen nachsie gießen nach

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich goss nachich gösse nach
du gossest nachdu gössest nach
er/sie/es goss nacher/sie/es gösse nach
Pluralwir gossen nachwir gössen nach
ihr gosst nachihr gösset nach
sie gossen nachsie gössen nach
Partizip I nachgießend
Partizip II nachgegossen
Infinitiv mit zu nachzugießen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort stand 1973 erstmals im Rechtschreibduden.

Aussprache

Info
Betonung
nachgießen