nach­drän­gen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
nach|drän|gen

Bedeutung

Info

andere vor sich her drängen, schieben in dem Bestreben, in einen überfüllten Raum o. Ä. hineinzukommen

Beispiel
  • die nachdrängenden Massen waren kaum zurückzuhalten

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“ oder „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich dränge nachich dränge nach
du drängst nachdu drängest nach dräng nach, dränge nach!
er/sie/es drängt nacher/sie/es dränge nach
Pluralwir drängen nachwir drängen nach
ihr drängt nachihr dränget nach drängt nach!
sie drängen nachsie drängen nach

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich drängte nachich drängte nach
du drängtest nachdu drängtest nach
er/sie/es drängte nacher/sie/es drängte nach
Pluralwir drängten nachwir drängten nach
ihr drängtet nachihr drängtet nach
sie drängten nachsie drängten nach
Partizip I nachdrängend
Partizip II nachgedrängt
Infinitiv mit zu nachzudrängen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort stand 1973 erstmals im Rechtschreibduden.

Aussprache

Info
Betonung
nachdrängen