nach­den­ken

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
nach|den|ken

Bedeutung

Info

sich in Gedanken eingehend mit jemandem, etwas beschäftigen; versuchen, sich in Gedanken über jemanden, über einen Sachverhalt klar zu werden

Beispiele
  • lange, gründlich, tief [über etwas] nachdenken
  • über ein Problem nachdenken
  • denk mal scharf nach, dann wird es dir schon einfallen
  • 〈substantiviert:〉 in tiefes Nachdenken versunken sein

Synonyme zu nachdenken

Info

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich denke nachich denke nach
du denkst nachdu denkest nach denk nach, denke nach!
er/sie/es denkt nacher/sie/es denke nach
Pluralwir denken nachwir denken nach
ihr denkt nachihr denket nach
sie denken nachsie denken nach

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich dachte nachich dächte nach
du dachtest nachdu dächtest nach
er/sie/es dachte nacher/sie/es dächte nach
Pluralwir dachten nachwir dächten nach
ihr dachtet nachihr dächtet nach
sie dachten nachsie dächten nach
Partizip I nachdenkend
Partizip II nachgedacht
Infinitiv mit zu nachzudenken

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort stand 1961 erstmals im Rechtschreibduden.
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉nachdenken

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
nachdenken