mün­dig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
mündig
Lautschrift
🔉[ˈmʏndɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
mün|dig
Beispiele
mündig sein, werden; vgl. mündig sprechen

Bedeutungen (2)

  1. nach Erreichung eines bestimmten Alters gesetzlich zur Vornahme von Rechtshandlungen berechtigt
    Beispiel
    • mit 18 Jahren mündig werden
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • jemanden mündig sprechen (für mündig erklären)
  2. als erwachsener Mensch zu eigenem Urteil, selbstständiger Entscheidung befähigt
    Beispiel
    • der mündige Bürger

Synonyme zu mündig

Herkunft

mittelhochdeutsch mündec, zu Mund

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?