mot­zen

Wortart:
schwaches Verb
Aussprache:
Betonung
motzen
Lautschrift
[ˈmɔtsn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
mot|zen
Beispiel
du motzt

Bedeutungen (2)

  1. mit etwas nicht einverstanden sein und seinen Unmut darüber äußern, nörgelnd schimpfen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • ständig über die Preise motzen
  2. Gebrauch
    landschaftlich
    Beispiel
    • er motzt schon seit drei Tagen

Synonyme zu motzen

Herkunft

Nebenform von mucksen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?