Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

mo­nie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: mo|nie|ren

Bedeutungsübersicht

bemängeln, beanstanden

Beispiele

  • schlechtes Essen monieren
  • die Teilnehmer monierten die schlechte Organisation

Synonyme zu monieren

Anstoß nehmen, beanstanden, bemängeln, etwas auszusetzen haben, Kritik üben, kritisieren, missbilligen, nicht akzeptieren, nicht hinnehmen, reklamieren, rügen, sich stören, tadeln; (österreichisch) beanständen; (gehoben) schelten; (umgangssprachlich) bemäkeln, herumkritisieren, herummäkeln, herummeckern, herumnörgeln, kein gutes Haar lassen, mosern, motzen; (salopp) herummotzen; (abwertend) beckmessern, [be]kritteln, mäkeln, nörgeln; (umgangssprachlich abwertend) herumkritteln, meckern

Aussprache

Betonung: monieren🔉

Herkunft

lateinisch monere = (er)mahnen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich moniereich moniere 
 du monierstdu monierest monier, moniere!
 er/sie/es monierter/sie/es moniere 
Pluralwir monierenwir monieren 
 ihr moniertihr monieret 
 sie monierensie monieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich monierteich monierte
 du moniertestdu moniertest
 er/sie/es monierteer/sie/es monierte
Pluralwir moniertenwir monierten
 ihr moniertetihr moniertet
 sie moniertensie monierten
Partizip I monierend
Partizip II moniert
Infinitiv mit zu zu monieren

Blättern