mob­ben

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Jargon
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉mobben

Rechtschreibung

Worttrennung
mob|ben

Bedeutung

eine Arbeitskollegin, einen Arbeitskollegen ständig schikanieren, quälen, verletzen [mit der Absicht, ihn bzw. sie aus der Firma o. Ä. zu vertreiben]

Beispiel
  • jemanden [aus dem Amt] mobben

Herkunft

englisch to mob = über jemanden herfallen, sich auf jemanden stürzen, zu: mob, Mob

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1996 erstmals im Rechtschreibduden.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?