Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

mis­sen

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: mis|sen
Beispiele: du misst; gemisst; misse! oder miss!

Bedeutungsübersicht

  1. entbehren [müssen]
  2. (selten) vermissen

Synonyme zu missen

auskommen ohne, vermissen, verzichten; (gehoben) entbehren [müssen]; (gehoben veraltend) entraten
Anzeige

Aussprache

Betonung: mịssen 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch missen, ursprünglich = verwechseln, verfehlen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich misseich misse 
 du misstdu missest miss, misse!
 er/sie/es misster/sie/es misse 
Pluralwir missenwir missen 
 ihr misstihr misset
 sie missensie missen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich missteich misste
 du misstestdu misstest
 er/sie/es missteer/sie/es misste
Pluralwir misstenwir missten
 ihr misstetihr misstet
 sie misstensie missten
Partizip I missend
Partizip II gemisst
Infinitiv mit zu zu missen
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. entbehren (1b) [müssen]

    Grammatik

    meist in Verbindung mit einem Modalverb

    Beispiele

    • die Klimaanlage im Auto möchte ich nicht mehr missen
    • gerade dich möchte ich bei meiner Feier am wenigsten missen
  2. vermissen (1)

    Gebrauch

    selten

Blättern