mie­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉mieten
Wort mit gleicher Schreibung
mieten (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
mie|ten
Beispiel
eine Wohnung mieten

Bedeutungen (2)

  1. (besonders von Wohnungen o. Ä.) gegen Bezahlung (das Eigentum eines anderen) in Benutzung nehmen
    Beispiel
    • [sich <Dativ>] ein Haus, eine Wohnung, ein Boot, ein Auto, ein Klavier mieten
  2. gegen Bezahlung, Lohn vorübergehend in Dienst nehmen
    Gebrauch
    veraltet
    Beispiel
    • [sich <Dativ>] einen Diener mieten

Herkunft

mittelhochdeutsch mieten, althochdeutsch mietan

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
mieten
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?