men­deln

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Biologie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
mendeln

Rechtschreibung

Worttrennung
men|deln

Bedeutung

(von bestimmten Erbmerkmalen) nach bestimmten Gesetzmäßigkeiten in den nächsten Generationen wieder in Erscheinung treten

Herkunft

nach dem Namen des österreichischen Vererbungsforschers G. Mendel (1822–1884)

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?