Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ma­nisch

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ma|nisch

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) einer Manie folgend, entspringend; krankhaft übersteigert
    1. (Psychologie) für die Manie kennzeichnend; krankhaft heiter, erregt
    2. (Psychologie veraltet) für die Manie kennzeichnend

Aussprache

Betonung: manisch
Lautschrift: [ˈmaːnɪʃ]

Herkunft

griechisch manikós = zur Manie gehörend

Grammatik

Steigerungsformen

Positivmanisch
Komparativmanischer
Superlativam manischsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-manischer-manische-manisches-manische
Genitiv-manischen-manischer-manischen-manischer
Dativ-manischem-manischer-manischem-manischen
Akkusativ-manischen-manische-manisches-manische

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdermanischediemanischedasmanischediemanischen
Genitivdesmanischendermanischendesmanischendermanischen
Dativdemmanischendermanischendemmanischendenmanischen
Akkusativdenmanischendiemanischedasmanischediemanischen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinmanischerkeinemanischekeinmanischeskeinemanischen
Genitivkeinesmanischenkeinermanischenkeinesmanischenkeinermanischen
Dativkeinemmanischenkeinermanischenkeinemmanischenkeinenmanischen
Akkusativkeinenmanischenkeinemanischekeinmanischeskeinemanischen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. einer Manie (1) folgend, entspringend; krankhaft übersteigert

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    eine manische Eifersucht
    1. für die Manie (2a) kennzeichnend; krankhaft heiter, erregt

      Gebrauch

      Psychologie

      Beispiel

      manische Zustände
    2. für die Manie (2b) kennzeichnend

      Gebrauch

      Psychologie veraltet

Blättern