ma­k­ro­pru­den­zi­ell, ma­k­ro­pru­den­ti­ell

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
Finanzwesen
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
makroprudenziell
makroprudentiell
auch:
[…ˈtsi̯ɛl]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung
makroprudenziell
Alternative Schreibung
makroprudentiell
Von Duden empfohlene Trennungen
ma|kro|pru|den|zi|ell, ma|kro|pru|den|ti|ell
Alle Trennmöglichkeiten
ma|k|ro|pru|den|zi|ell, ma|k|ro|pru|den|ti|ell

Bedeutung

auf die Stabilität des gesamten Finanzsystems gerichtet

Beispiel
  • eine makroprudenzielle Regulierung des Finanzmarkts

Herkunft

englisch macroprudential, aus: macro- = groß; im großen Maßstab < griechisch makro- (makro-, Makro-) und prudential, prudenziell

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?