lütt

Wortart INFO
Adjektiv
Gebrauch INFO
norddeutsch umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
lütt

Bedeutung

Info

klein

Beispiel
  • ein lüttes Bäumchen

Synonyme zu lütt

Info

Herkunft

Info

niederdeutsch Entsprechung von mittelhochdeutsch lütze(l), althochdeutsch luz(z)il, Herkunft ungeklärt

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivlütt
Komparativlütter
Superlativam lüttesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivlütterlüttenlüttemlütten
FemininumArtikel
Adjektivlüttelütterlütterlütte
NeutrumArtikel
Adjektivlütteslüttenlüttemlüttes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivlüttelütterlüttenlütte

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivlüttelüttenlüttenlütten
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivlüttelüttenlüttenlütte
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivlüttelüttenlüttenlütte
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivlüttenlüttenlüttenlütten

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivlütterlüttenlüttenlütten
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivlüttelüttenlüttenlütte
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivlütteslüttenlüttenlüttes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivlüttenlüttenlüttenlütten

Aussprache

Info
Betonung
lütt