Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

lüs­tern

Wortart: Adjektiv
Wort mit gleicher Schreibung: lüstern (schwaches Verb)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: lüs|tern
Beispiele: er hat lüsterne Augen; der Mann ist lüstern

Bedeutungsübersicht

  1. (gehoben) von einem auf Besitz oder Genuss gerichteten gierigen Verlangen erfüllt
  2. von sexueller Begierde erfüllt

Synonyme zu lüstern

Aussprache

Betonung: lụ̈stern 🔉

Herkunft

aus: lüsternd, 1. Partizip von veraltet lüstern = Lust haben, zu mittelhochdeutsch lüsten, althochdeutsch lusten, zu Lust

Grammatik

Steigerungsformen

Positivlüstern
Komparativlüsterner
Superlativam lüsternsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-lüsterner-lüsterne-lüsternes-lüsterne
Genitiv-lüsternen-lüsterner-lüsternen-lüsterner
Dativ-lüsternem-lüsterner-lüsternem-lüsternen
Akkusativ-lüsternen-lüsterne-lüsternes-lüsterne

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderlüsternedielüsternedaslüsternedielüsternen
Genitivdeslüsternenderlüsternendeslüsternenderlüsternen
Dativdemlüsternenderlüsternendemlüsternendenlüsternen
Akkusativdenlüsternendielüsternedaslüsternedielüsternen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinlüsternerkeinelüsternekeinlüsterneskeinelüsternen
Genitivkeineslüsternenkeinerlüsternenkeineslüsternenkeinerlüsternen
Dativkeinemlüsternenkeinerlüsternenkeinemlüsternenkeinenlüsternen
Akkusativkeinenlüsternenkeinelüsternekeinlüsterneskeinelüsternen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. von einem auf Besitz oder Genuss gerichteten gierigen Verlangen erfüllt

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiele

    • einen lüsternen Blick auf die Geldscheine werfen
    • lüstern auf Erdbeeren sein
  2. von sexueller Begierde erfüllt

    Beispiele

    • ein lüsterner Kerl
    • lüsterne Gedanken
    • lüstern blicken

Blättern