lu­ckig

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
Bergmannssprache
Aussprache:
Betonung
luckig

Rechtschreibung

Worttrennung
lu|ckig
Beispiel
luckiges Gestein

Bedeutung

(vom Gestein) großporig

Herkunft

zu Lücke

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?