Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

lieb­lich

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: lieb|lich

Bedeutungsübersicht

  1. voller Anmut, Liebreiz; entzückend
  2. einen angenehmen Sinneseindruck hervorrufend

Synonyme zu lieblich

angenehm, anmutig, ansprechend, anziehend, bezaubernd, entzückend, hübsch, reizend, zauberhaft; (gehoben) betörend; (dichterisch) zephirisch; (gehoben veraltend) liebreizend

Aussprache

Betonung: lieblich🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch lieplich, althochdeutsch liublīh

Grammatik

Steigerungsformen

Positivlieblich
Komparativlieblicher
Superlativam lieblichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-lieblicher-liebliche-liebliches-liebliche
Genitiv-lieblichen-lieblicher-lieblichen-lieblicher
Dativ-lieblichem-lieblicher-lieblichem-lieblichen
Akkusativ-lieblichen-liebliche-liebliches-liebliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderlieblichedielieblichedaslieblichedielieblichen
Genitivdeslieblichenderlieblichendeslieblichenderlieblichen
Dativdemlieblichenderlieblichendemlieblichendenlieblichen
Akkusativdenlieblichendielieblichedaslieblichedielieblichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinlieblicherkeinelieblichekeinlieblicheskeinelieblichen
Genitivkeineslieblichenkeinerlieblichenkeineslieblichenkeinerlieblichen
Dativkeinemlieblichenkeinerlieblichenkeinemlieblichenkeinenlieblichen
Akkusativkeinenlieblichenkeinelieblichekeinlieblicheskeinelieblichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. voller Anmut, Liebreiz; entzückend

    Beispiele

    • ein liebliches Kind, Gesicht
    • eine liebliche Landschaft (eine in Formen und Farben sanfte, friedlich anmutende Landschaft)
    • ein lieblicher Anblick
    • lieblich aussehen
  2. einen angenehmen Sinneseindruck hervorrufend

    Beispiele

    • der liebliche Duft des Flieders
    • man hörte liebliche Musik
    • der Wein ist lieblich (von milder Süße)

Blättern