leicht ha­ben, leicht­ha­ben

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
leicht haben
leichthaben

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung
leicht haben
Alternative Schreibung
leichthaben
Worttrennung
leicht ha|ben, leicht|ha|ben

Bedeutung

[in Bezug auf etwas, besonders auf das Schicksal oder ein konkretes Problem] keine großen Schwierigkeiten haben (mit formalem Objekt „es“)

Beispiele
  • sie hat es leicht
  • du wirst es leicht haben oder leichthaben
  • sie hat es im Leben [nicht] leicht gehabt oder leichtgehabt

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?