la­vie­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░
Wort mit gleicher Schreibung
lavieren (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
la|vie|ren

Bedeutungen (2)

Info
  1. im Zickzack gegen den Wind segeln; kreuzen (6)
    Herkunft
    mittelniederdeutsch lavēren < mittelniederländisch lave(e)ren, loveren, eigentlich = die Windseite abgewinnen, zu Luv
    Gebrauch
    Seemannssprache veraltet
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“ oder „ist“
    Beispiel
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie musste geschickt [zwischen den Machtblöcken] lavieren
  2. mit Geschick durch etwas hindurchbringen, Schwierigkeiten überwinden
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • der Lotse lavierte das Schiff durch die Untiefe
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er lavierte sich, seine Firma aus den schwierigsten Lagen

Synonyme zu lavieren

Info
  • balancieren, sich diplomatisch verhalten, diplomatisch vorgehen, sich durchschlängeln, jonglieren, klug vorgehen, Schwierigkeiten umgehen, taktieren, Taktik anwenden, sich taktisch verhalten, vorsichtig vorgehen

Grammatik

Info

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich laviereich laviere
du lavierstdu lavierest lavier, laviere!
er/sie/es lavierter/sie/es laviere
Pluralwir lavierenwir lavieren
ihr laviertihr lavieret laviert!
sie lavierensie lavieren

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich lavierteich lavierte
du laviertestdu laviertest
er/sie/es lavierteer/sie/es lavierte
Pluralwir laviertenwir lavierten
ihr laviertetihr laviertet
sie laviertensie lavierten
Partizip I lavierend
Partizip II laviert
Infinitiv mit zu zu lavieren

Aussprache

Info
Betonung
🔉lavieren